Geschichte

Das Beratungsunternehmen imPlus Unternehmensentwicklung GmbH wurde 1995 von Dr. Thomas Böckle mit Partnern in Wien gegründet und ist damit seit über 20 Jahren erfolgreich am  Markt tätig. Als externer Partner unterstützt imPlus seine Kunden bei deren nachhaltigen Unternehmensentwicklung. Zu Beginn wie auch heute noch, ist die imPlus in drei Geschäftsfeldern tätig:

  • Strategieberatung
  • Organisationsberatung
  • Unternehmenskauf /-verkauf und Betriebsnachfolge

Die Gründungsjahre

Die ersten Geschäftsjahre waren geprägt von interessanten Kleinprojekten, Strategieberatung von Start-up Unternehmen, sowie Organisationsberatung im öffentlichen Sektor (Ministerien und Stadtverwaltungen) . Die Beratungsbranche erlebte im Jahr 2000 eine erste massive Krise, wodurch es zu zahlreichen "shake-outs" in der Branche kam. Durch entsprechende Anpassungen an die Marktgegebenheiten konnten diese Veränderungen erfolgreich bewältigt und zu Beginn des neuen Jahrtausends die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung geschaffen werden. Damit war die Pionierphase des Unternehmens abgeschlossen.


Ein anerkannter Beratungspartner

Es folgte ein Standortwechsel von Wien nach Vorarlberg sowie eine Veränderung in der Gesellschafterstruktur mit dem Einstieg von Benedicte Hämmerle. Obwohl die strategischen Geschäftsfelder von imPlus gleich blieben, änderte sich nach und nach die Kundenstruktur des Unternehmens. imPlus konnte im Laufe der Zeit immer mehr Industriebetriebe als Kunden gewinnen, wodurch neben den Schwerpunkten Strategie- und Organisationsberatung insbesondere auch das dritte Geschäftsfeld, dem Segment "Unternehmenskauf/-verkauf" beigetragen hat.

 

Mit Stolz durften wir 2007 mit dem Constantinus Award die Auszeichnung als "Management Consulting Unternehmen des Jahres in Österreich" entgegen nehmen, wodurch sich imPlus nachhaltig als anerkannter Beratungsspezialist und als Alternative zu den großen weltweit tätigen Beratungshäusern etablieren konnte. 


Weltwirtschaftskrise leitet einen weiteren Veränderungszyklus ein

Die Weltwirtschaftskrise hat ab 2007 u.a. dazu geführt, dass viele Unternehmen mit Liquiditäts-problemen konfrontiert wurden und mehr denn je auf frische Finanzierungen angewiesen waren, die über den Bankensektor jedoch kaum möglich waren. Venture Capital Finanzierungen gab es de facto keine mehr und Private Equity Finanzierungen waren/sind dem klassichen KMU verwehrt.

 

Aufgrund der Erfahrung und der erfolgreichen Tätigkeit im Geschäftsfeld Unternehmenskauf /-verkauf waren die imPlus Eigentümer in der Lage, gemeinsam mit Partnern eine unternehmerische Alternative zu schaffen. Basierend auf einem Investorennetzwerk wurde als Ergänzung zur Beratung eine eigene Beratungsgesellschaft gegründet, welche eine interessante Alternative für das Zusammenspiel aus Beratung, Finanzierung und Beteiligungspartner darstellen kann. Diese Option hat das Handlungsfeld deutlich erweitert und ist zu einem weiteren Schwerpunkt der imPlus Aktivitäten geworden.

 

Huete sind Erfahrung und Beratungskompetenz des imPlus Teams die Basis für erfolgreiche Beratungsprojekte bei unseren Kunden. Unternehmer und Geschäftsführer schätzen unsere Expertise und die individuelle Vogehensweise in der Zusammenarbeit.